Beispielbilder: Rollei RPX 25 in SPUR HRX

Rollei-RPX-25-in-SPUR-HRX© 2014 Ronald Puhle. All rights reserved.Lupe

Rollei RPX 25, belichtet wie ISO 50/18°, entwickelt in SPUR HRX

 

Rollei-RPX-25-in-SPUR-HRX© 2014 Ronald Puhle. All rights reserved.Lupe

Rollei RPX 25 bei Nennempfindlichkeit, entwickelt in SPUR HRX

 

„Grundsätzlich hatte ich beim RPX 25 den Eindruck, dass er etwas schneller als ISO 25/15° zu sein scheint, denn alle verwendeten Entwickler (R09 OneShot, SPUR ACUROL-N und SPUR HRX) liefern mir persönlich zu satte Negative. Also habe ich den letzten RPX 25 aus der Leseraktion der PhotoKlassik genommen, ihn eher wie EI 50 belichtet, aber nach HRX-Rezept entwickelt. Zum Vergleich folgte eine Aufnahme nominal belichtet. Für meinen Workflow scheint die EI 50-Variante – Entwicklung SPUR HRX bei EI 20 – besser zu passen.“

Ronald Puhle

Ein Kommentar zu “Beispielbilder: Rollei RPX 25 in SPUR HRX
  1. Heribert Schain sagt:

    Hallo Herr Puhle,

    die Empfindlichkeit beim RPX 25 wurde nach Zonensystem festgestellt, daher sind mit dieser Empfindlichkeit belichtete Negative fürs Vergrößern optimal. Beim Scannen herrschen etwas andere Voraussetzungen. Dort ist häufig ein etwas dünneres Negativ günstiger, je nach Workflow. Die Empfindlichkeit wird allerdings von mir nach den Erfordernissen der rein analogen Weiterverarbeitung, also nach Zonensystem, bestimmt. Das hat dann auch noch den Vorteil, dass bei ungünstigen Licht- oder Motivkontrastverhältnissen eine Lichtreserve (Unterbelichtungsspielraum) vorhanden ist.

    Richtig ist, dass meine Angaben Richtwerte sind, die von den Anwendern nach deren eigenen Erfordernissen modifiziert werden können bzw. sollten.

    Mit besten Grüßen
    Heribert Schain

1 Pings/Trackbacks für "Beispielbilder: Rollei RPX 25 in SPUR HRX"
  1. […] II Mittlerweile gibt es ein Feedback von Heribert Schain, veröffentlicht auf der SPUR […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*