Kategorie: SPUR Cool Black

photokina 2014

Auf dem Messegelände in Köln findet vom Dienstag, den 16. September, bis Sonntag, den 21. September 2014, die diesjährige photokina statt – die Leitmesse der Fotografie-Branche. Am Dienstag, den 16. September, werden wir, Heribert Schain und Dr. Wolfgang Heidrich von

Auf der SPUR des NHC

Ohne Übertreibung lag für mich 2013 voll in der SPUR. Meine Versuche Anfang des Jahres, Negative mit einem Mix aus SPUR Cool Black und SPUR ACUROL-N zu entwickeln, machte die Fotochemie-Manufaktur auf mich aufmerksam. Diese Ergebnisse dann auch noch im

Namensänderung SPUR Straight Black

Kurzmitteilung Aus aktuellem Anlaß haben wir den bisher unter dem Namen „SPUR Straight Black“ vertriebenen Papierentwickler in SPUR Cool Black umbenannt.

Papierentwickler: SPUR Straight Black und SPUR ACUROL-P

Wenn Ihr meinen Blog regelmäßig besucht, habt Ihr wahrscheinlich bemerkt, daß der Name „SPUR“ hier mit einiger Regelmäßigkeit auftaucht. Im März hatte ich Heribert Schain von SPUR zum ersten Mal per E-Mail kontaktiert – kurz nachdem Ag Photographic den Entwickler

Datenblatt SPUR Cool Black

Beispielbild: Agfa APX 100 in Quasi-Zweibad aus SPUR Straight Black und ACUROL-N

© 2013 Ronald Puhle. All rights reserved. Agfa APX 100, experimentell entwickelt in zwei Schritten: Schritt 1: SPUR Straight Black 1+20 – 2 Minuten Schritt 2: SPUR Acurol N 1+50 – 10 Minuten – jeweils bei 20° und für die

Beispielbild: Ilford HP5+ Negativentwicklung in SPUR Straight Black

© 2013 Ronald Puhle. All rights reserved. Ilford HP5+, experimentell entwickelt in SPUR Straight Black 1+15; 23° Entwicklungstemperatur; Kipprhythmus 30 Sekunden permanent, dann jede Minute einmal; Entwicklungszeit 5 Minuten  

Top