Kategorie: Zonensystem

Artikel Filmempfindlichkeit und Belichtungsmessereinstellung – Push-Entwicklung

Kurzmitteilung In Schwarzweiss 105, April/ Mai 2015, S. 60-63 ist ein hervorragender Artikel erschienen, der die Thematik des Pullens mit dem Zonensystem verbindet und zum Pushen eine Empfehlung unserer Spezialentwickler SPUR Ultraspeed Vario und SPUR SLD mit Push-Master ausspricht: Filmempfindlichkeit

Beispielbilder: Rollei RPX 25 in SPUR HRX

© 2014 Ronald Puhle. All rights reserved. Rollei RPX 25, belichtet wie ISO 50/18°, entwickelt in SPUR HRX   © 2014 Ronald Puhle. All rights reserved. Rollei RPX 25 bei Nennempfindlichkeit, entwickelt in SPUR HRX   „Grundsätzlich hatte ich beim

photokina 2014

Auf dem Messegelände in Köln findet vom Dienstag, den 16. September, bis Sonntag, den 21. September 2014, die diesjährige photokina statt – die Leitmesse der Fotografie-Branche. Am Dienstag, den 16. September, werden wir, Heribert Schain und Dr. Wolfgang Heidrich von

SPUR Ultraspeed Vario: Die Quadratur des Kreises

Als Heribert Schain kürzlich seinen neuen Zweibad-Entwickler SPUR Ultraspeed Vario vorstellte, der darüber hinaus als „Entwicklungssystem“ bezeichnet wurde, war ich sofort neugierig. Den Angaben des Herstellers zufolge lassen sich mit diesem Entwicklungssystem alle marktüblichen Schwarzweißfilme pullen und pushen. Obendrein verfügt

Erste Eindrücke mit SPUR Ultraspeed Vario

Als Heribert Schain mich gefragt hat, wie ich mit dem neuen SPUR Ultraspeed Vario zurande komme, habe ich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen, hier erste Erkenntnisse zu veröffentlichen, obwohl ich Ultraspeed Vario für die Nachtfotografie bisher noch nicht getestet habe:

Drei Schwarzweiß-Negativentwickler im Vergleich

Im Gegensatz zu den sage und schreibe 700 Millionen Digitalbildern, die Tag für Tag im Internet hochgeladen werden, erscheint die analoge Schwarzweißfotografie als winzige Nische. Allerdings hat der negative Trend in der Silberhalogenid-Fotografie sich mittlerweile offenbar in einen Aufschwung verwandelt.

N-Entwicklung für Kondensor: Kodak Tmax 400 in HRX-3 New

N-Entwicklung für Kondensor mit entsprechenden Schwärzungskurven – von Ralf Sänger:

Zonensystem-Entwicklungszeiten und einfache Belichtungsmessung

Ich bin vor Kurzem erst zur analogen Schwarzweiß-Fotografie gestoßen und habe bisher immer Rodinal benutzt. Also entschuldigen Sie bitte meine dummen Fragen, aber was muß ich bei der „Zonensystem N Entwicklung“ eigentlich noch so alles beachten, wenn ich jetzt mit

Mein analoger Schwarzweiß-Photoworkshop in der Bretagne

Irgendwann im Frühjahr des vergangenen Jahres stolperte ich in einem Forum, dass sich überwiegend mit Kameras mit rotem Punkt beschäftigt, auf einen Eintrag: „Analoger Schwarzweiß-Photoworkshop in der Bretagne mit Ralf Sänger“. So oder so ähnlich dürfte der Eintrag gelautet haben.

Beispielbild: Ilford Delta 100 @ ISO 50/18° in ACUROL-N

© 2012 Heribert Schain. All rights reserved. Ilford Delta 100 nach Zonensystem, belichtet wie ISO 50/18°; ACUROL-N 1+70; Entwicklungstemperatur 20° C; Entwickungszeit 10 Minuten

Zonensystem und einfache Belichtungsmessung

Die Entwicklungsparameter (Empfindlichkeit, Verdünnung, Entwicklungs- zeiten) nach dem Zonensystem können selbstverständlich auch bei der einfachen Belichtungsmessung verwendet werden. Jede Film/ Entwickler-Kombination, die nach dem Zonensystem eingetestet worden ist, kann mit den gleichen Empfindlichkeitswerten genauso gut für die einfache Belichtungsmessung genutzt

Zonensystem nach Ansel Adams – Videoanimation

Analog Schwarzweiß-Workshop in der Bretagne

12. – 19. Oktober 2013: Siebentägige landschaftsfotografische Exkursion in die Nordbretagne mit analogem Schwarzweiß-Workshop – in einer Kleingruppe von max. 12 Teilnehmern Referent: Ralf Sänger, Co-Referent: Heribert Schain (SPUR) Die Côte de Granit Rose an der Nordküste der Bretagne ist

Erfahrungsbericht SPUR ACUROL-N

Da die Hauptbestandteile einer klassischen Negativentwickler-Rezeptur allgemein bekannt sind, ist die Herstellung eines Negativentwicklers im Prinzip kinderleicht. Wenn man die proportionalen Anteile der chemischen Bestandteile verändert, ändern sich auch Charakter und Verhalten des Entwicklers. Mit etwas Arbeitsaufwand und Umsicht kann

Beispielbild: Ilford Delta 100 in ACUROL-N nach Zonensystem

© 2012 Ralf Sänger. All rights reserved. Hainbuchen   Ebenfalls von Ralf Sänger – Entwicklungsparameter für Ilford Delta 100 nach Zonensystem und Gradationskurve:

Top