Neu: SPUR Nanotech UR

Das ideale Traumpaar:
Hochauflösende bildmäßige SW–Fotografie mit Dokumentenfilmen

Mit dem neuen Entwickler SPUR Nanotech UR
erzielt der höchstauflösende Dokumentenfilm SPUR Orthopan UR
sensationell hohe Empfindlichkeiten bis zu ISO 50/18°

© 2018 Heribert Schain. All rights reserved. Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hochauflösende Dokumentenfilme sind seit langem durch neue SPUR Entwicklungsverfahren für die bildmäßige SW-Fotografie erschlossen worden. Aufgrund neuester Forschung und Entwicklungsergebnisse und einer präzisen Abstimmung von Filmemulsion und Entwickler konnte die bisher einzige Einschränkung, nämlich die relativ geringe Empfindlichkeit der Hochauflösungsverfahren, beseitigt werden.

OrthopanUR KB – ISO 12

Orthopan UR KB – ISO 25

Orthopan UR KB – ISO 50

© 2018 Heribert Schain. All rights reserved. Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Die 100 % Darstellung repräsentiert eine Bildgröße von 1,10 m x 1,60 m. Die Bilder wurden nach dem Einscannen nur tonwertkorrigiert und ansonsten nicht weiter bearbeitet, insbesondere nicht geschärft!

Mit dem neuen Entwickler SPUR Nanotech UR für den höchstauflösenden Dokumentenfilm SPUR Orthopan UR lassen sich nunmehr bei diesem Film (KB) Empfindlichkeiten zwischen ISO 6/9° und ISO 50/18° erreichen. Dabei resultieren bis einschließlich ISO 25/15° normale Tonwerte bei normalem Kontrast, ab ISO 40/17° resultiert ein N + 1 Kontrast mit etwas steileren Lichtern.

Beim Rollfilm lässt sich als höchste Empfindlichkeit ISO 40/17° erreichen. Hier sind die Lichter bei den höchsten Empfindlichkeiten bei einem Kontrast von N + 0,5 noch etwas moderater. Der Verlust an Schattenzeichnung ist selbst bei der höchsten erreichbaren Empfindlichkeit relativ gering.

Die Qualitätsmerkmale des früheren SPUR-Entwicklers Nanospeed SL werden mit dem Nanotech UR mindestens eingehalten und meist übertroffen: Die Kornvergröberung ist selbst bei der höchsten erreichbaren Empfindlichkeit von ISO 50/18° so gering, dass sie erst bei ca. 50facher Vergrößerung festgestellt werden kann. Detailkontrast und Schärfe sind deutlich besser als beim bisherigen Nanospeed SL. Die erzielte Bildqualität mit dem Nanotech UR Entwicklungsverfahren wird bei dieser Empfindlichkeit von keiner anderen Film-Entwickler-Kombination erreicht.

Das bisherige Entwicklungsverfahren SPUR Nanospeed SL ist ab sofort nicht mehr lieferbar.

Zum Datenblatt SPUR Nanotech

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*