Traumkombination Kodak Tri-X 400/ SPUR SLD

Viele Anwender von SPUR Entwicklern geben uns ein Feedback über ihre Ergebnisse und berichten auch oft über so genannte Traumkombinationen von bestimmten Filmen und Entwicklern, mit denen man besonders gute Ergebnisse erreicht.

Als Beispiel einiger dieser Traumkombinationen sind z. B. die Paarungen Kodak Tmax 400/ SPUR HRX, Fuji Acros 100/ SPUR HRX, Fuji Acros 100/ SPUR SD 2525, Rollei RPX 25/ SPUR SD 2525 und Rollei Ortho 25/ SPUR ACUROL-N bekannt.

Heute wollen wir über eine dieser Traumkombinationen berichten, die noch nicht so gut bekannt ist, aber ebenfalls von einigen Anwendern bevorzugt wegen ihrer ungewöhnlich guten Ergebnisse verwendet wird.

Es handelt sich hierbei um Kodak Tri-X/  SPUR SLD. Ralf Sänger erzählte mir vor einem halben Jahr, dass er mit dem Tri-X noch nie zurechtgekommen sei, egal welchen Entwickler er probiert habe, und er daher diesen Film nicht verwende.

Nachdem er aufgrund unserer Empfehlung den Tri-X probehalber mit SPUR SLD entwickelt hatte, gehört diese Kombination zu seinem ständigen Repertoire. Nach seinem diesjährigen Urlaub in der Bretagne erhielten wir folgende E-Mail von ihm:

„Die Bestätigung meiner fotografischen Entdeckung des Jahres war tatsächlich der TriX, entwickelt in SLD.

Ich bin begeistert von der fein-akzentuierten Körnigkeit, der hervorragenden Schärfe und den Detailkontrasten, aber staunend ratlos bin ich ob der perfekten Schattendifferenzierung bei ehrlichen 1.000 ASA Arbeitsempfindlichkeit.

Selbst in tiefsten Schatten ist Differenzierung. Ich kann hinterher entscheiden, wo ich sie wünsche oder wo ich sie ins Schwarz zubelichte. Ich hätte nicht gedacht, dass meine Begeisterung über TMY/ HRX zu toppen gewesen wäre, aber jetzt ist es passiert.“

Ralf Sänger hat uns einige seiner Bilder zwecks Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Da er mittels Kondensor vergrößert, belichtet er den Film mit ISO 1000/ 31° und entwickelt so wie in der Push-Tabelle SLD für ISO 800/ 30° vorgeschrieben (ohne Push-Master), wobei er die Entwicklungszeit etwas verkürzt, nämlich auf 11,5 Minuten. Die Ergebnisse können sich wahrlich sehen lassen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie zu den Ergebnissen und der genannten Film/ Entwickler-Kombi einen Kommentar abgeben.

Heribert Schain

 

© 2015 Ralf Sänger. All rights reserved.

Kodak Tri-X 400, belichtet wie ISO 1000/ 31°, entwickelt wie ISO 800/ 30° nach Push-Tabelle SLD

Veröffentlicht in Anwendertests, Erfahrungsberichte, Foto Kodak Tri-X 400 in SPUR SLD, Foto SPUR SLD, Pushen, SPUR Photo, SPUR SLD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*