Datenblatt und Datenblattzusatz SPUR Modular UR New


pdfDownload.png


pdfDownload.png

Veröffentlicht in Datenblätter, Fotochemie, Hochauflösung, SPUR DSX Film, SPUR Film, SPUR Modular UR New, SPUR Orthopan UR Film, SPUR Photo
6 Kommentare zu “Datenblatt und Datenblattzusatz SPUR Modular UR New
  1. Gerd Kufner sagt:

    Ich möchte gern meine beiden Kodak Technikal Pan KB in Modular UR new einwickle. Leider finde ich auf dem Datenblatt keine Angaben. Können sie mir helfen? Vielen Dank und freundliche Grüße

    Gerd Kufner

    • Heribert Schain sagt:

      Da uns diese Emulsion schon lange nicht mehr vorliegt (es gibt diesen Film nicht mehr), konnten wir sie mit dem Modular UR New nicht eintesten. Wir können Ihnen daher leider nicht helfen und bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.

  2. Christian Vierow sagt:

    Gibt es auch Verarbeitungstipps für Minox 8×11?

    • SPUR sagt:

      Hin und wieder erhalten wir noch solche Anfragen. Leider können wir bei Ihrem Anliegen nicht weiterhelfen, da die Filme nun schon lange nicht mehr produziert werden. Aufgrund des fehlenden Materials haben wir seit geraumer Zeit keine Tests mehr durchführen können, und folglich können wir auch keine Verarbeitungstipps geben. Im übrigen möchten wir hier noch einmal darauf hinweisen, daß der Wikipedia-Eintrag unter 8×11, in dem wir erwähnt werden, völlig veraltet ist; es müßte lauten: „des Weiteren wurden [und nicht: „werden“] auf private Initiative seit 2001 verschiedene moderne Schwarzweißfilme wie beispielsweise Mikrofilme in Verbindung mit Spezialentwicklern von SPUR für die Hochauflösungsfotografie mit der MINOX angeboten.“ Dies ist nun schon seit Jahren nicht mehr der Fall. Es gibt trotzdem immer noch Webseiten im angelsächsischen Raum, die 8×11 Film mit altem SPUR-Entwickler als „neu“ zum Kauf anbieten oder meistbietend versteigern. Diese Webseiten sind Internetleichen, denn der alte Nanospeed-Entwickler wird von uns schon seit langem nicht mehr produziert. Bitte kaufen Sie SPUR-Filme und Entwickler nur aus zuverlässigen Quellen, z.B. bei unseren Händlern oder direkt bei uns.

      • Christian Vierow sagt:

        Den Copex Rapid habe ich selber zugeschnitten und es gibt ihn noch bei ihren Vertragspartner Maco. Daher die Frage, ob es Anhaltswerte für die Entwicklung in der Minoxdose mit ihren heutigen Entwicklern gibt. Den Copex Rapid gibt es ja noch bei diversen Händlern als Kleinbildfilm, d.h. man kann ihn zu 8×11 umschneiden.

        • SPUR sagt:

          Auch bei uns gibt es natürlich den Copex Rapid, den wir als Hausmarke führen und „SPUR DSX“ Film nennen. Je nachdem, ob Sie den Film vom Rollfilm oder vom 135 Film auf 8×11 Format zuschneiden, sind die entsprechenden Entwicklungsparameter unseres neuen Entwicklers SPUR Dokuspeed SL anzuwenden.

          Bei Verwendung der damals von Marcus Dunkmann (damalige Firma: 8x11film.com) entworfenen 8×11-Spirale für Jobodosen, von denen damals einige Exemplare an Liebhaber verkauft wurden, können die Entwicklungsparameter 1 zu 1 übernommen werden. Bei Verwendung der 8×11 Entwicklungsdose müssen Sie ausgehend von den Werten im Datenblatt die Entwicklungszeit selber durch Tests herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*