© 2014 Jutta Anbau. All rights reserved. Kodak Tri-X 400 Rollfilm, belichtet wie ISO 3200/36°, entwickelt in SPUR Ultraspeed Vario 1+9, Entwicklungstemperatur 23° C, Entwicklungszeiten: Erstentwickler 5 Minuten und Zweitentwickler 20 Minuten © 2014 Jutta Anbau. All rights reserved. Kodak …

Beispielbilder: Kodak Tri-X 400 Rollfilm @ ISO 3200/36° in SPUR Ultraspeed Vario Read more »

Kurzmitteilung Über SPUR Ultraspeed Vario ist kürzlich ein sehr lesenswerter Artikel in PhotoKlassik „Das Magazin für aktuelle analoge Fotografie“ erschienen: PhotoKlassik IV.2014, S. 64 ff. Filmentwicklung: Push & Pull mit Kontraststeuerung von Ronald Puhle   Jetzt im Zeitschriftenhandel zum Preis …

Artikel über SPUR Ultraspeed Vario in der PhotoKlassik Read more »

© 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Aufgenommen mit Leica M7 und Summilux 50/ 1,4 ASPH Kodak Tmax P3200, belichtet wie ISO 1600/33°, entwickelt in SPUR Ultraspeed Vario 1+20, Entwicklungszeiten: Erstenwickler 4 Minuten und Zweitentwickler 12 Minuten.   © 2014 …

Beispielbilder: Kodak Tmax P3200 @ ISO 1600/33° in SPUR Ultraspeed Vario Read more »

© 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Aufgenommen mit Leica M7 und Super-Elmar-M 21/ 3,4 ASPH Kodak Tmax P3200, belichtet wie ISO 800/30°, entwickelt in SPUR Ultraspeed Vario 1+20, Entwicklungszeiten: Erstenwickler 5 Minuten und Zweitentwickler 8 Minuten, Kipprhythmus wie von …

Beispielbilder: Kodak Tmax P3200 @ ISO 800/30° in SPUR Ultraspeed Vario Read more »

© 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Aufgenommen mit Leica M7 und Summilux 50/ 1,4 Ilford Delta 100, belichtet wie ISO 64/19°, entwickelt in SPUR Ultraspeed Vario 1+24, Entwicklungszeiten: Erstenwickler 2 Minuten und Zweitentwickler 4,5 Minuten   © 2014 Lars-Göran …

Beispielbilder: Ilford Delta 100 @ ISO 64/19° in SPUR Ultraspeed Vario Read more »

© 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Aufgenommen mit Minolta Dynax 600si Classic und Minolta 24-85/ 3,5-4,5 Kodak Tri-X 400 KB, belichtet wie ISO 320/26°, entwickelt in SPUR ACUROL-N 1+200, 120 Minuten Standentwicklung bei 20° C   © 2014 Lars-Göran …

Beispielbilder: Kodak Tri-X 400 KB @ ISO 320/26° in SPUR ACUROL-N 1+200 Read more »

Neu zur photokina 2014 Mit dem neuen Universalentwickler SPUR UFP für Schwarzweiß-Filme, -Papiere und Papiernegative definiert SPUR den Begriff Universalentwickler neu und setzt neue Maßstäbe für Universalentwickler hinsichtlich der von Experten geschätzten SPUR-Qualitäten: Feinkörnigkeit, Schärfe, Tonwertreichtum und Bildplastizität. Vorteile des …

Kostengünstige Profiqualität: Der Universalentwickler SPUR UFP Read more »

Im Rückblick: ACUROL-N – neu zur photokina 2012 Zur künstlerischen Gestaltung verschiedenster Bildausdrücke werden von Fotografen klassische hochverdünnbare Entwickler verwendet. Die bekanntesten hiervon sind Rodinal, Adonal, R09 und Kodak HC 110. Nachteile dieser klassischen Entwickler, wie beispielsweise durchhängende Kurven bei …

Der Sparsame für künstlerischen Bildausdruck: SPUR ACUROL-N Read more »

Auf dem Messegelände in Köln findet vom Dienstag, den 16. September, bis Sonntag, den 21. September 2014, die diesjährige photokina statt – die Leitmesse der Fotografie-Branche. Am Dienstag, den 16. September, werden wir, Heribert Schain und Dr. Wolfgang Heidrich von …

photokina 2014 Read more »

Neuigkeiten aus der Produktentwicklung Der neue Universalentwickler für Film, Papier und Papiernegative in SPUR-Qualität Kein Platz im Kühlschrank oder unterwegs mit der Kamera und nicht ausreichend Spielraum im Gepäck für genug Chemie, um vor Ort auf dem Sprung alles optimal …

SPUR UFP (Universal Film Papier) kurz vor der Marktreife Read more »

In den letzten zehn Jahren haben die führenden Filmhersteller ihre Filmemulsionen stetig verbessert und deren Qualität auf ein Niveau gehoben, das vor 20 bis 30 Jahren noch nicht vorstellbar war. Ein Anreiz hierfür war die Konkurrenz zur Digitalfotografie, die in …

SPUR – Qualitätsentwickler für Markenfilme Read more »

Als Heribert Schain kürzlich seinen neuen Zweibad-Entwickler SPUR Ultraspeed Vario vorstellte, der darüber hinaus als „Entwicklungssystem“ bezeichnet wurde, war ich sofort neugierig. Den Angaben des Herstellers zufolge lassen sich mit diesem Entwicklungssystem alle marktüblichen Schwarzweißfilme pullen und pushen. Obendrein verfügt …

SPUR Ultraspeed Vario: Die Quadratur des Kreises Read more »

Als Heribert Schain mich gefragt hat, wie ich mit dem neuen SPUR Ultraspeed Vario zurande komme, habe ich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen, hier erste Erkenntnisse zu veröffentlichen, obwohl ich Ultraspeed Vario für die Nachtfotografie bisher noch nicht getestet habe: …

Erste Eindrücke mit SPUR Ultraspeed Vario Read more »

Im Frühjahr hatten wir dem Autor, Fotodesigner und selbsterklärten „Lichtbild-Dilettanten“ Ronald Puhle zwei kleine Flaschen aus der Produktentwicklung zum Testen nach Berlin geschickt. Der darin befindliche neue Entwickler – es handelte sich um SPUR Ultraspeed Vario – war damals auf …

Push und Pull im Praxistest Read more »

Hier ist der Kontrast geringer als gewöhnlich: Die folgenden mit hochverdünntem SPUR ACUROL-N gepullten Bilder wurden in Borneo an wolkigen Tagen mit niedrigem Kontrast aufgenommen. Mit SPUR Ultraspeed Vario auf Kontrastangaben von N+1 oder N+2 entwickelt, wären die Bilder wohl …

Beispielbilder: Kodak Tri-X 400 @ ISO 320/26° in SPUR ACUROL-N 1+200 experimentell Read more »

© 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Kodak Tmax 400 KB, belichtet wie ISO 320/26°, entwickelt in SPUR Ultraspeed Vario 1+30, Entwicklungszeit: 2 Minuten (Erstentwickler) und 8 Minuten (Zweitentwickler), Kontrast: N-1.   © 2014 Lars-Göran Hedström. All rights reserved. Kodak …

Beispielbilder: Kodak Tmax 400 KB @ ISO 320/26° in SPUR Ultraspeed Vario Read more »